Erwachsene: 21,60 € * / Kinder 16,10 € * / Die DB hat die Preise für das Sachsenticket erhöht !

Unser dritter Wander- und Erlebnistag führt uns auch dieses Mal wieder in das wunderschöne Elbsandsteingebirge. Nach der zuletzt doch etwas kräftezehrenden Tour über die Schrammsteine wird es nun deutlich gemütlicher zugehen. Leitern und Treppen werden wir schmerzlich vermissen, stattdessen geht es auf gut begehbaren Wanderwegen von Hrensko aus bis hinauf auf das Prebischtor. Die Tour führt uns in die Böhmische Schweiz. Das bedeutet zunächst wieder zeitig aufstehen, aber das sollte wieder kein Problem sein. Wir fahren wieder mit der S-Bahn nach Leipzig und steigen dort in den Regionalexpress ein. Um 9:11 Uhr werden wir planmäßig in Schöna ankommen. Nach einer Überfahrt mit der Fähre beginnt die Wanderung in Hrensko durch die Klammen. Dieser Weg ist landschaftlich sehr beeindruckend. Es geht über Brücken, durch Tunnel immer an der rauschenden Kamnitz entlang bis zur ersten Bootsstation. Mit einem Boot fahren wir dann durch die Edmundsklamm. Hier warten einige Überraschungen auf uns, mit etwas Glück sehen wir unter anderem die längste Riesenschlange Europas. Mehr wird aber nicht verraten… Nach dem ersten Teilstück ist an dem Klammen-Imbiss eine kleine Pause vorgesehen. Dann geht es weiter bis zur Wilden Klamm. Und wir steigen wieder in ein Boot. Danach führt uns der Weg bis hinauf nach Mezni Louka, wo wieder eine kleine Pause geplant ist. Auf dem Gabrielensteig, einem der schönsten Lehrpfade (mit vielen Schautafeln), führt die Tour anschließend bis zum Prebischtor, dem größten Felsentor Europas. Dort haben wir von den vielen Aussichtspunkten eine schöne Sicht auf die Böhmische Schweiz. Auch eine Einkehr in die nostalgische Gaststätte „Falkennest“ ist fest eingeplant. Für die Kinder gibt es leckere böhmische Süßspeisen und für durstige Eltern eine frischgezapftes Pivo. Nach diesem ausgiebigen Aufenthalt geht es dann bergab bis zur Bushaltestelle, von wo aus wir wieder nach Hrensko fahren. Bevor es auf die Heimreise geht können wir noch Kleinigkeiten zu günstigen Preisen einkaufen und noch eine Rast in einer der vielen Restaurants einlegen. Dann wird wieder ein unvergesslicher Tag zu Ende gehen und auf der Heimreise kann dann wieder alles ausführlich ausgewertet werden.  

Man sollte für die Tour trotz der gemütlichen Wanderung aber eine gute Grundkondition besitzen.


ANMELDUNG bis zum 31.05.2017

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

WICHTIGER HINWEIS

Kinder benötigen auf dieser Tour einen gültigen Kinderausweis.


Download
TOUR-INFOS
Hrensko-Prebischtor.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB